Navigation
Malteser Wildpoldsried

Diözesanoberin und stellv. Diözesanleiter besuchen Impfzentren im Unterallgäu und Memmingen

"Wir sind begeistert von der hervorragenden Arbeit, die in beiden Impfzentren geleistet wird."

20.05.2021
Malteser Diözese Augsburg

Im Unterallgäu und in Memmingen werden die Impfzentren von den Maltesern seit Dezember 2020 betrieben.
Unsere Diözesanoberin Gräfin Katharina Ballestrem-Fugger und der stellv. Diözesanleiter Dr. Carl-Ludwig Graf v. Ballestrem waren begeistert von der hervorragenden Arbeit, die in beiden Impfzentren geleistet wird. Im Impfzentrum Bad Wörishofen wurden beide von Thomas Lüdtke, dem Impfzentrumsleiter, und seiner Kollegin Frau Nägele durch die einzelnen Impfstraßen und Bereiche geführt. Ihnen wurde ein kompletter Einblick aufgezeigt, wie ein Impfzentrum strukturiert ist, und wie es logistisch funktioniert. Insbesondere auch, welche Herausforderungen es mit sich bringt, wenn man nicht genau kakulieren kann, wieviel Inpfdosen in der nächsten Woche zur Verfügung stehen werden.
Sowohl die Kollegen Lüdtke als auch Nägele stellen sich mit großer Motivation diesen Herausforderungen. "Die Teams in beiden Impfzentren sind ein gut eingespieltes Team," so Bruno Ollech, stellv. Bezirksgeschäftsführrer Malteser Leiter des Impfzentrums Memmingen bzw. hauptverantwortlich in beiden Impfzentren.
Auch wurde das Impfzentrum in Memmingen von Graf Ballestrem und der Gräfin Ballestrem-Fugger besucht, wo Bruno Ollech auch darüber informierte, dass die zu geringe Impfstoffverteilung der Engpass in den Impfzentren sei. Auch sei die Bürokratie oftmals eine große Herausforderung im Ablauf der Impfzentren. Somit haben wir auch dort einen guten Einblick in die Arbeit im Impfzentrum Memmingen bekommen.
"Beide Standorte machen auf uns einen sehr gut organisierten Eindruck," so Graf v. Ballestrem.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE67370601201201202090  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.